Was glauben Sie: Wie viele Apps mit Musikbezug sind in den diversen Appstores zu finden?

© Peggy und Marco Lachmann-Anke, Pixabay

Sehr, sehr viele! Weit über 50.000 Apps stehen im Play Store, App Store und Co zu Verfügung. Natürlich zählen dabei die diversen Radio-Player-Apps und Musik-Erkennungsanwendungen, welche nicht unbedingt für den Unterricht zu gebrauchen sind, auch dazu. Die digitale Welt ist ja vielfältig und entwickelt sich stetig und rasant weiter. Dadurch entsteht nicht nur eine Vielfalt an Angeboten, sondern es werden auch immer wieder interessante Alternativen geboten.

Aufmerksam zu machen ist dabei allerdings auf die unterschiedliche Qualität der digitalen Angebote. Teure Apps sind dabei nicht zwingend die besseren Apps. Aber wer und was hilft uns dabei, die neuesten Apps für den Unterricht oder das Musizieren zu finden?

© Pixabay

Informationsbeschaffung und -quellen

In erster Linie – man glaubt es kaum – unser Gegenüber. SchülerInnen, egal ob jung oder alt, verbringen sehr viel Zeit im digitalen Raum und sind somit unsere ersten InformantInnen. In Bezug auf die Unterrichtssituation heißt dies auch, dass ein gegenseitiges Lernen durchaus von Vorteil für die LehrerInnen-SchülerInnen-Beziehung sein kann und so neue (soziale) Kompetenzen gefördert werden.

Als weitere wichtige Informationsquelle sind KollegInnen zu nennen. Da zahlt es sich nicht nur aus, am Gang zwischen den Unterrichtseinheiten oder bei den gemeinsamen Pausen zu sprechen. So kann zum Beispiel auch eine Lehrerkonferenz die passende Plattform bieten, Applisten untereinander auszutauschen und neue Blended Learning Konzepte zu besprechen.

Da es mittlerweile immer mehr an Fortbildungsmöglichkeiten an Unis, VHS oder Musikschulen zum Thema „Digitale Medien im Musikunterricht“ gibt, darf ich Sie auch auf diese Möglichkeiten aufmerksam machen. Abgesehen von meinen Appworkshops bietet auch Fritz Höfer regelmäßig Workshops zu diesem Thema an. Blickt man aber über die Landesgrenzen hinweg, findet man vor allem in Deutschland zahlreiche Fortbildungen und Angebote. Informationen zu den einzelnen Projekten, aber immer wieder auch Appempfehlungen finden Sie auf der Homepage der Forschungsstelle Appmusik Berlin.

Zum Abschluss findet ihr hier meine aktuelle Appliste und Blended Learning Konzepte (Blended Learning im Instrumentalunterricht) zum Download. Natürlich können Sie diese Dokumente auch Ihren KollegInnen und SchülerInnen weitergeben.